Titelbild Stadtkapelle Bad Reichenhall Juni 2015
Titelbild Stadtkapelle Bad Reichenhall Juni 2015

Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 03.03.2018

Altbewährter Vorstand mit neuem Team

 

Die erste Neuerung bei der Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Bad Reichenhall zeigte sich gleich zu Beginn. Zur Begrüßung der zahlreich anwesenden aktiven Musiker, der Fördermitglieder und Gäste, spielten die Kinder der Bläserklasse und der jungen Stadtkapelle gemeinsam zwei Stücke unter der Leitung von Kristian Aleksic.

 

In seiner Begrüßungsansprache ließ 1. Vorstand Dieter Staller die musikalischen Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Nach einer weiteren Einlage der Jungmusiker gab der musikalische Leiter Albert Galimzanov Feedback an sein Orchester. Er lobte den großen Einsatz der Aktiven und betonte, wie wichtig der respektvolle zwischenmenschliche Umgang sei. Die sichtbaren Fortschritte in der Jugendarbeit wurden von Jugendleiterin Anne Friedl-Henneberger aufgezählt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Musikschule zeige sich bei der Einrichtung der Bläserklassen und den Gemeinschaftskonzerten. Leiter der Musikschule und zugleich musikalischer Leiter der jungen Stadtkapelle, Kristian Aleksic, dankte ebenfalls für das gute Miteinander.

 

Nach dem Kassenbericht von Barbara Ober und der Bestätigung der ordentlichen Kassenführung durch Prüfer Andreas Becker erfolgte die Entlastung der Vorstandschaft. Als nächster Tagesordnungspunkt stand die Neuwahl der Vorstandschaft auf dem Programm. Vorstand Staller bedankte sich mit kleinen Präsenten bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Barbara Ober, langjährige Kassierin, und Renate Hauber, die sich über Jahrzehnte in verschiedenen Ämtern engagierte. Beide stellten sich nicht mehr zur Wahl. Das Wort ging nun über an den ehemaligen Oberbürgermeister Wolfgang Heitmeier, der in bewährter Weise als Wahlleiter fungierte. In ihrem bisherigen Amt bestätigt wurden 1. Vorstand Dieter Staller und 2. Vorstand Stefan Henneberger. Jugendleiterin bleibt Anne Friedl-Henneberger. Als neue Kassierin stellt sich zukünftig Martina Maltan, die Mutter eines Jungmusikers, zur Verfügung. Auch die weiteren Posten wurden großteils neu von aktiven Musikern besetzt: Regina Schönherr (Schriftführerin), Hannes Frauenschuh (Instrumentenwart), Anna Zehentbauer (Uniformen), Ursula Pötsch (PR), Christian Stöberl (Elternvertreter), Valentina Pötsch (Jugendvertreterin).

 

Der wiedergewählte Vorstand gab anschließend einen Ausblick auf das kommende Jahr: bereits intensiv geprobt wird für die Teilnahme an einem Wertungsspiel im April. Das Konzert auf der Burgruine Karlstein findet heuer am 12. Mai statt, schon zwei Monate früher als gewohnt. Eine besondere Ehre für die Blasmusiker ist nämlich die Einladung der Bad Reichenhaller Philharmoniker, heuer gemeinsam das Konzert „Thumsee brennt“ im Juli zu gestalten. Neben zahlreichen Kurkonzerten und weiteren Auftritten soll auch das Jahreskonzert im November wieder ein Highlight werden.

 

Zum Schluss wurden zwei unterhaltsame Filme präsentiert, die das Geschehen des vergangenen Jahres dokumentierten und der Abend klang gemütlich aus.

 

 

Hier werden die Fäden gezogen, die Fäden des gesamten Apparates. Dies sind die "Fadenzieher"...

 

(v.l.n.r.)

Anna Zehentbauer, Anne Friedl-Henneberger, dahinter Christian Stöberl, Valentina u. Ursula Pötsch, Hannes Frauenschuh, Martina Maltan, Regina Schönherr, Stefan Henneberger, Dieter Staller.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © Stadtkapelle Bad Reichenhall e.V.